Häuslicher Unterstützungsdienst

ein Angebot nach § 45 SGB XI

Eine wichtige Unterstützung sieht pro wohnen international e.V. in der Betreuung und Entlastung Pflegebedürftiger und pflegender Angehöriger. Ziel ist es, beide Gruppen zu entlasten, zu unterstützen und zu fördern.

Das Angebot richtet sich an Menschen mit Pflegebedarf, Menschen mit Demenz und pflegende Angehörige, die regelmäßig stundenweise Betreuung oder Entlastung suchen.

Wir bieten:

    • Besuchs- und Begleitungsdienste
      z.B. Spaziergänge, Gespräche, Freizeitsaktivitäten
    • Hilfe bei der Organisation des Alltags
      z.B. hauswirtschaftliche Versorgung, Einkäufe
    • Angebote zur Beschäftigung und Aktivierung
      z.B. Spiele, Lesen, Vorlesen, Gedächtnistraining

Unsere geschulten Mitarbeiterinnen unterstützten Sie individuell nach Ihrem Bedarf. Die Besuchstermine und Zeiten werden nach Ihren Wünschen festgelegt.

Der Unterstützung und der Versorgung von älteren Menschen mit Migrationshintergrund kommt eine zunehmende wichtige Rolle zu. Die Besonderheit des Angebots liegt daher auch in der muttersprachlichen Betreuung. Speziell im Umgang mit Menschen mit Demenz sind muttersprachliche Kenntnisse und das Wissen um Kultur, Gewohnheiten, Gebräuche von elementarer Bedeutung.

Die entstehenden Kosten werden bei anerkanntem Betreuungs- und Entlastungsbedarf (§ 45 SGB XI) oder durch die stundenweise Verhinderungspflege (§ 39) von den Pflegekassen übernommen. Entsprechende Anträge müssen vorher bei der Kasse gestellt werden. Bei der Erledigung der Formalitäten sind wir gerne behilflich.

Kontakt:
pro wohnen international e.V.
Wasgenwaldstraße 49
46119 Oberhausen

montags und freitags 9:00 – 12:00 Uhr
Tel.: (0208) 960 69 45
E-Mail: prowohnen@t-online.de